Mikroplastik in Alltagsprodukten

Im Moment schient dieses Thema sehr unter den Nägeln zu brennen, da es mir in letzter Zeit häufiger untergekommen ist. Daher möchte ich hier zumindest einen Link angeben, welcher zu diesem Thema weitere Informationen birgt, denn Mikroplastik, wie es in Zahnpasten, Waschpeelings und anderen Haushaltsartikeln vorkommt, wird langfristig eine weitere Gefahr für viele empfindliche Biosysteme auf diesem Planeten:

http://www.bund.net/themen_und_projekte/meeresschutz/muellkampagne/mikroplastik/

Diese Link bietet generelle Informationen zum Thema und auch eine Aufstellung mit in Deutschland erhältlichen Produkten, welche entsprechende Mikroplastikanteile in sich bergen. So ist es für jeden leicht möglich zu entscheiden, ob diese Artikel im Einkaufskorb landen, oder nicht.
Konzerne und Politiker werden wahrscheinlich nichts tun oder nur wenig, um die breite Masse zu besänftigen. Wirklich etwas tun können nur wir selbst als Verbraucher, indem wir diese Artikel von unseren Einkaufslisten streichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s