Heute einmal etwas Süßes?

Wieso nur heute? Diese Süßigkeit darf es jeden Tag geben und zwar in allen möglichen Varianten, Formen, Farben und Geschmacksrichtungen. Wovon in hier gerade schreibe?

Smoothies!

Ich finde Sie großartig!
Während ich beim Zubereiten und Verzehr ausreichender Mengen Gemüse überhaupt keine Schwierigkeiten habe, will es mir einfach nicht so recht gelingen, täglich ein angemessenes Maß an Obst zu mir zu nehmen. Ja, beim Frühstück kommt immer mal ein Apfel oder eine Birne in den Porridge und auch hin und wieder greife ich mal zur Banane oder Mandarine.
Ein Smoothie kann hier eine wunderbare Lösung sein, die Lust auf Obst anzufachen und sie ist dabei auch noch so unglaublich leicht umzusetzen.
Es bedarf nur eines Mixers, um alles entsprechend zu pürieren. Aus meiner Erfahrung lohnt sich die Investition, vor allem da es Mixer mittlerweile in allen Preis-Leistungs-Kategorien im Handel gibt.
Heute möchte ich zunächst meinen „Basis-Smoothie“ vorstellen. Der ist einfach herzustellen, schmeckt mir sehr gut und es bedarf keiner exotischen oder außergewöhnlichen Zutaten.
Ich nehme hierzu für 1 Portion von ca. 300ml folgende Zutaten:
1 Banane
100ml milden Joghurt
100ml Soja-Milch

Das alles kommt in den Mixer und je nach Jahreszeit, Geschmack, oder Vorliebe können hier wunderbar noch Beeren oder andere Obstsorten zugefügt werden. Das Bild zeigt einen Bananen-Himbeer-Smoothie. Dazu habe ich ca. 1/2 Handvoll frische Himbeeren hinzugegeben.Bananen-Himbeer-Smoothie

Und da die Welt der Smoothies so vielseitig ist, werde ich immer mal wieder eine neue Variante vorstellen. Hier ist der Kreativität keine Grenze gesetzt. Smoothies können neben Obst, (Soja-)Joghurt und (Soja-)Milch auch mit Nüssen, Gemüse, Kräutern und Gewürzen hergestellt werden.
Die perfekte Zwischenmahlzeit!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Heute einmal etwas Süßes?

  1. Pingback: Neue Smoothie-Fruchtkompositionen | lebe bewusst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s