Fenchel-Zucchini-Pfanne mit Geflügel

Heute ein weiteres Rezept mit Fenchel. Ich war jahrelang überhaupt kein Fan von diesem Gemüse, da es mir einen zu individuellen Eigengeschmack hat und ich ihn oft als einzelne Beilage zubereitet habe. Mir ist jedoch mittlerweile bewusst geworden, dass Fenchel in einer Kombination mit anderen Zutaten sehr wohl eine tolle Ergänzung in vielen Gerichten sein kann.

Fenchel-Zucchini-Pfanne mit Geflügel

Zutaten (für 2-3 Personen):
250g Hähnchen- oder Putenbrustfilet
1 Knolle Fenchel
2-3 Tomaten
1 Zucchini
1 Zwiebel
125ml Gemüsebrühe
200g Creme fraiche
Rosmarin, Petersilie, Pfeffer, Muskat, Zucker, Paprika
Rapsöl

Zubereitung:
Geflügel waschen und trocken tupfen, längs einmal schneiden und würzen.
Fenchel vierteln, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden. Zucchini ebenfalls in Streifen schneiden. Tomaten waschen und je nach Größe in mundgerechte Viertel oder Achtel teilen.
Die Hähnchen- oder Putenbrust im Rapsöl von beiden Seiten scharf anbraten, anschließend beiseite stellen und abtropfen lassen. In der gleichen Pfanne die Zwiebeln andünsten, anschließend Fenchel und Zucchini zugeben und mit Rosmarin würzen – kurz anbraten.
Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und Creme fraiche unterrühren. Mit Pfeffer, Zucker, Paprika und Muskat würzen und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme garen lassen.

Währenddessen Pasta kochen und das Geflügel schräg in Scheiben scheiden und nach dem Garen mit der Petersilie und den Tomatenstücken in der Pfanne unterheben. Ca. 5 Minuten ohne Wärmezufuhr ziehen lassen und dann die gekochte Pasta hinzugeben.

Wem Pasta an den kommenden warmen Tagen zu mächtig ist, kann einfach stattdessen Brot dazu nehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s