Zucchini-Broccoli-Pfanne

Manchmal kommt man nicht umhin, einfach zu improvisieren. Da ich die vergangenen Tage ein wenig unter einer unangenehmen Erkältung gelitten habe, musste ich gestern schließlich mit den Dingen auskommen, die meine Vorratsschränke noch so hergaben. Ich hatte noch 2 Zucchini und gut 2/3 eines großen Broccolikopfes und habe spontan meine Kochkreativität beschworen. Ich versuche heute nun, das kleine Kochwerk nachzuvollziehen und für Euch hier niederzuschreiben. 😉

Zutaten (3 Portionen):
2/3-ganzer Kopf Broccoli
1-2 große Zucchini
4 mittelgroße Kartoffeln
1 große Zwiebel
100ml Sahne (oder Sojaersatz)
75ml Brühe
1 Schuss Weißwein
ca. 1 Teelöffel Tomatenmark
etwas Rapsöl
Rosmarin, Estragon, Salz, Cayenne-Pfeffer, Paprika scharf

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini ebenfalls in Scheiben schneiden, den Broccoli in mundgerechte Röschen treffen, ggf. die Röschen teilen. Die Zwiebel schälen und würfeln.
Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln glasig dünsten. Anschließend die Kartoffelscheiben hinzu geben und scharf anbraten. Das Gemüse ebenfalls hinzugeben und kurz schmoren lassen.
Zunächst die Sahne beigeben und den Schuss Weißwein hinzu. Kurz aufkochen lassen und die Brühe zugeben. Das Tomatenmark, die Gewürze und die Kräuter hinzugeben, gut einrühren und alles leicht köcheln lassen, bis die Kartoffelscheiben gar sind. Tipp: Wer den Broccoli und die Zucchini lieber knackig mag, kann das Gemüse später zugeben und entsprechend weniger lang kochen.
Zucchini-Brokkoli-PfanneEinen schönen Start in die erste Osterwoche!
P.S.: Diese Woche wird es hier sicherlich ruhiger, da ich ein paar Tage zu meinen Eltern fahren werde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s