Zucchini-Puffer mit Minz-Joghurt

Dieses Rezept habe ich von einer guten Freundin erhalten, welche es bereits auf meiner Facebook-Seite gepostet hat. Ich möchte es nun, nachdem ich es bereits ausprobiert habe, auch hier allen Zucchini-Liebhabern ans Herz legen.

Zutaten (ca. 4 große Puffer)
400g Zucchini
1 Zwiebel
100g Vollkornmehl
2 Eier
Salz und Pfeffer
Raps- oder Sonnenblumenöl
frische Minze
1 Knoblauchzehe
150g Joghurt

Die Minze waschen und trocken schütteln, dann grob hacken. Knoblauch anziehen und fein hacken oder pressen. Beides unter den Joghurt heben und etwas ziehen lassen.
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini waschen und mit einer Reibe grob raspeln. Beides in eine Schüssel geben und mit dem Mehl und den Eiern verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben weitere Gewürze oder Kräuter hinzu geben.
Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und von der Gemüse-Teig-Masse 1-2 EL in die Pfanne geben. Flach drücken und somit auf der Flasche der Pfanne verteilen. Den Puffer auf beiden Seiten auf kleiner – mittlerer Flamme goldbraun durchbraten. Anschließend mit dem Joghurt anrichten und genießen.
Zucchini-Puffer mit Minz-Knoblauch-JoghurtAnmerkung: Ich hatte nur noch 1 Ei im Haus und stattdessen etwas Milch hinzugegeben. Wegen der Konsistenz und Durchbackfähigkeit würde ich dies beim nächsten Mal anders handhaben und beim Originalrezept bleiben. Der Minzjoghurt lässt sich auch für viele andere gemüsegerichte wunderbar als schmackhafte Sauce verwenden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s