Neue Smoothie-Fruchtkompositionen – Stand 04.07.2014

Ich glaube, ich muss mich nicht stetig wiederholen in Bezug auf das Basisrezept für einen Smoothie, so wie ich ihn zubereite. Zu finden ist das Rezept ja hier: https://lebebewusst.wordpress.com/2014/02/26/heute-einmal-etwas-suses/

Für die beiden Smoothie Varianten, die ich heute vorstelle, lasst Ihr die Banane aus dem obigen Basisrezept einfach weg.
In der ersten neuen Variante habe ich als Obstanteil eine Aprikose, eine Kiwi & eine Handvoll Blaubeeren verwendet. Die Mischung aus der Süße der Aprikose und der Blaubeeren, sowie die angenehme säuerliche Note der Kiwi haben sich sehr gut miteinander vertragen. Kann ich sehr empfehlen.
Aprikose-Kiwi-Blaubeer-SmoothieNoch viel mehr gefallen hat mir allerdings mein Aprikosen-Erdbeer-Smoothie für welchen ich zwei Aprikosen und 5-6 Erdbeeren verwendet habe. In diesem Fall stammten die Beeren aus meinem kleinen Balkongarten und das hat mir besonders gut gefallen.
Aprikose-Erdbeer-Smoothie

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Nachtrag vom 04.07.14
Heute habe ich eine weitere aprikosen-orangefarbene Variante versucht. Auch wieder OHNE Banane, dafür mit 2 Aprikosen und einer halben Cantaloupe-Melone. Sehr lecker, sehr fruchtig, sehr frisch. Wer Melone mag, mag auch diesen Smoothie!
Melonen-Aprikosen-Smoothie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s